Slider

Am internationalen Tag der Pressefreiheit 2018 haben wir eine Solidaritätskampagne für inhaftierte Journalisten gestartet. Im Rahmen der Kampagne „Sei meine Stimme“ sollen inhaftierte Journalisten anhand von Videobeiträgen vorgestellt werden. Dabei sollen Interessierte in Videobeiträgen die Rolle der Journalisten übernehmen. Neben Videobeiträgen nehmen wir auch Spenden entgegen, die für Reisekosten, Videoaufnahme und Endproduktion genutzt werden sollen. Presse- und Meinungsfreiheit sind die Barometer einer funktionierenden Demokratie in einem Land. Davon sind wir vom Verein „Deutsch-Türkischer Journalismus und Recherche e.V.“ fest überzeugt. Deshalb setzen wir uns für eine Presse- und Meinungsfreiheit ein. Am Beispiel der Türkei setzen wir uns für Journalisten weltweit ein und zeigen unsere Solidarität. Laut „Reporter ohne Grenzen“ befindet sich die Türkei derzeit nur auf Platz 157 von 180 in der Rangliste der Pressefreiheit. Insbesondere nach dem Putschversuch im Juli 2016 wurden kritische Journalisten inhaftiert. Viele weitere konnten fliehen und betreiben im Ausland ihre journalistische Tätigkeit weiter. Nach unserer Überzeugung verdienen mutige Journalisten Solidarität und Anerkennung. Deshalb möchten wir den inhaftierten Journalisten im Rahmen der Kampagne „Sei meine Stimme“ eine Stimme verleihen und auf ihre Situationen aufmerksam machen. Sie können uns gerne unterstützen!

Freiheit für Journalisten

Journalismus in der Türkei - Fakten

Derzeit gehört die Türkei zu den Ländern mit den meist inhaftierten Journalisten weltweit. Wir wollen, dass sich das ändert, denn Meinungs- und Pressefreiheit ist ein wichtiges Gut der demokratischen Grundordnung. 

157

Platz auf Rangliste der Pressefreiheit

Die Türkei befindet sich auf Platz 157 der Rangliste der Pressefreiheit. Insgesamt sind 180 Länder in der Liste aufgeführt. 

191

Inhaftierte Journalisten

In der Türkei sind derzeit 191 Journalisten inhaftiert.

150

Geschlossene Medien

Nach dem Putschversuch im Juli 2016 wurden etwa 150 Medien geschlossen und mehr als 700 Presseausweise annulliert.   

SEI MEINE STIMME! SESIM OL!

Wollen Sie uns und inhaftierten Journalisten helfen? Sie können einen Beitrag dazu leisten, dass die über 30 inhaftierten Journalisten und Journalistinnen in der Türkei eine Stimme bekommen.

Social Media